Wozu schreibe ich hier

In dieser Woche kam es mir wieder mal so vor, dass man denken könnte, ich schreibe hier um Geld damit zu verdienen oder aus Geltungssucht

Darüber dachte ich nochmals nach und sprach mit Anja darüber, ob das auf sie so wirke

Sie schloss das aus

Den Punkt mit dem Geld verdienen durchs Bloggen kann ich sofort verneinen. Dieses Blog ist komplett frei von Werbung und jeglicher Monetarisierung. Im Gegenteil. Es kostet mich viel Zeit und Geld

Dann kam ich bei meinen Überlegungen zum Punkt mit der Geltungssucht

Schreibe ich, um damit bei anderen Menschen in einem guten Licht zu stehen?

Um ein Star zu sein?

Ein Prominenter?

Um im Scheinwerferlicht zu stehen?

In gewisser Weise muss ich einige dieser Punkte bejahen. Sicher!

Warum?

Weil ich der Überzeugung bin, dass ich etwas bewegen kann. Dass wir etwas bewegen können

Mit echten, ehrlichen und ungefilterten Berichten über den Laufsport und die Flüchtlingshilfe

  • Schreibe ich, um damit bei anderen Menschen in einem guten Licht zu stehen?
  • Ja, frei nach dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber“, denn wenn man mit einer positiven Einstellung Problemen begegnet und sie damit überwindet, dann zeigt man anderen Menschen damit, dass es sich für alle lohnt sich einzusetzen

  • Um ein Star zu sein?
  • Ein Star, welch ein großes Wort. Ein Stern, leuchtend aus der Dunkelheit. Licht im Dunkeln. Eine Chance in dem ganzen Negativismus … dann ja

  • Ein Prominenter?
  • In der Öffentlichkeit bekannt. Auf jeden Fall ist es sehr hilfreich, wenn man als Flüchtlingshelfer öffentlich bekannt ist. Mehr hilfreich als wenn man unbekannt ist

  • Um im Scheinwerferlicht zu stehen?
  • Das Scheinwerferlicht fällt auf alles, was in irgendeiner Form von Interesse für die Menschen ist. Egal ob es gute oder schlechte Dinge sind. Natürlich wird nicht alles vom Scheinwerfer erfasst. Wir berichten hier über unseren Teil im Scheinwerferlicht

    Hier geht es nicht um weiter, höher, schneller, mein Haus, mein Auto und meine Pferdepflegerinnen

    Hier geht es um unseren Weg und unsere Begleiter

    Um Motivation – Nicht um Abschreckung

    Um´s Mitnehmen – Nicht um´s vornweg laufen

    Um Gemeinsamkeiten – Nicht um Unterschiede

    Und das muss ich euch immer wieder erzählen

    „They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

    6 Gedanken zu „Wozu schreibe ich hier“

    1. Denke – Tue – Handle, so wie Du / Ihr es für richtig anseht. Es ist Euer Leben, das Ihr so lebt wie er es Euch wünscht. Das finde ich klasse . Ihr könntet ja auch ganz anders, das weiß ich . Aber Ihr habt Euch entscheiden Euren Weg do zu gehen / laufen

      Das ist absolut gut so.

      Weiter so !

    2. Du machst es, du kannst es :daumenrauf:
      Ihr lebt es vor und jeder kann daran teilhaben, davon lernen, wenn er denn möchte.
      Im Grunde machen wir es doch auch nicht anders, nur auf einem anderen Gebiet.

    Kommentare sind geschlossen.