Kategorien
Allgemeines

Und Ali war mal wieder der Erste

Gestern war es wieder so weit

Der zehn Kilometer Stadtlauf in Wermelskirchen stand auf dem Läuferkalender

Wir waren nur als Zuschauer für unsere Laufgruppe der Initiative „Willkommen in Wermelskirchen“ bestehend aus

Masood, Rahul, Said, Patrick, Ali und Riaz dabei

Bulbul und Ousmane waren leider verletzungs- beziehungsweise krankheisbedingt nicht mit am Start

IMG_4386

Und dann ging es auch schon los

IMG_4389

Und nach Runde drei von acht war Ali der erste Läufer unserer Gruppe, der wieder am Tisch bei einer Tasse Kaffee saß – Bravo

Ali ist eben immer der Erste

Und jetzt braucht mal gar keiner lachen, denn eigentlich war Ali gar nicht eingeplant. Er hat nämlich gar nicht für diesen Lauf trainiert und war nur eingesprungen, weil Ousmane´s Blinddarm gestern raus wollte

Da Ali aber als Zuschauer dabei war, haben wirich ihn so lange bequasselt, bis er sich das Shirt überzog, sich rasch noch auf´s Fahrrad schwang und seine Laufschuhe holte. Pünktlich zum Startwar er wieder da

So ist Ali!

Ihm folgte eine Runde später Riaz und wurde für seine Leistung genauso beklatscht wie Ali

Doch dann kamen die Cracks der Truppe nacheinander ins endgültige Ziel nach zehn Kilometern Rumgerenne durch unsere Kleinstadt

Erst lief Masood über die Ziellinie, gefolgt von Rahul, Patrick und Said

Ein durchaus gelungener Stadtlauf für die Mannschaft von „Willkommen in Wermelskirchen“

Zum Auslaufen gesellte sich Rahul noch zum Star der Bergischen Läuferszene Daniel Schmidt um von ihm vielleicht einige Tipps zu bekommen


Leider sind die Ergebnislisten nicht korrekt und somit wissen wir nicht mit welchen Zeiten die Jungs gelaufen sind. Aber was sind schon Zeiten, wenn es doch nur um Gemeinschaft und Laufen geht?!

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

2 Antworten auf „Und Ali war mal wieder der Erste“

War toll, dass wir uns getroffen haben. Und eine super Leistung der Jungs!!! Macht weiter so! :banana:

Kommentare sind geschlossen.