Kleine Umfrage

Ergebnis: Kleine Umfrage

Es ist, was Du daraus machst

Seit vielen Jahren schreibe ich hier und im alten Blog über unser Leben und was uns umtreibt

Immer in der Hoffnung damit etwas gutes zu tun und irgendjemandem damit behilflich zu sein

Nicht aus monetären Gründen

Einfach so, weil es mir Freude bereitet zu helfen

Sei es durch Gedankenanstöße oder Motivation oder einfach nur durch Beispiele

Heute lief ich ungeplant zur Eschbachtalsperre und nahm mir dabei einen Podcast mit

Ein Podcast von einem der vielen Motivationstrainer, die sich im Universum herumtreiben

Und als ich mir die Sätze von ihm vom linken ins rechte Ohr säuseln ließ kam ich zu der Erkenntnis, dass ich das alles während meiner zweiten Berufsausbildung zum Vermögensberater vor fünfundzwanzig Jahren schon einmal gehört hatte

Nicht von diesem Trainer sondern damals von Brian Tracy und er hat mir bei meiner persönlichen Entwicklung viele wichtige Impulse gegeben

Ganz wichtig dabei ist dieses „I like myself“

Und man kann darüber lächeln und mich für bescheuert halten, doch ich habe ein tolles Leben und ich kann nur jedem empfehlen sich nicht den ganzen Tag mit schlechten Dingen zu befassen, sondern die guten Dinge in sich, an sich und in seiner eigenen Umgebung zu fördern

So lief ich also meine nicht enden wollende dreiundzwanzig Kilometer Morgenrunde und kam durch die Stadt zurück

Dort traf ich auf Bulbul, der auf dem Weg zum Ausländeramt nach Bergisch-Gladbach gerade in die Linie 260 steigen wollte und wechselte mit ihm zwei – drei Worte

Dann lief ich auf meinen letzten zwei Kilometern ein Wettrennen mit der Linie 260 bis zu meiner Haustüre

Ich gewann

Riss die Arme hoch

Und bekam Beifall aus dem Bus von Bulbul und dem neben ihm sitzenden Qussay

Es ist, was Du daraus machst

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump