Auf dem richtigen Weg

Tag 1969 im Täglichlaufen/Streakrunning

Die 3.000 Laufkilometer Grenze in diesem Jahr überlaufen

45.054 Laufkilometer seit dem 02.01.2012

Wieder die Balkantrasse

Als ich mich schon wieder auf dem Rückweg von Lennep nach Wermelskirchen befand, da fuhr wieder dieser Radfahrer mit dem gelben Regenschutz auf dem Helm an mir vorbei

Wie immer mit einem freundlichen Hallo

An der neuen Querung der Bundesstraße sah ich ihn stoppen und auf mich warten. Ich lief an ihn ran, wir gaben uns die Hand und stellten uns kurz vor

Er heißt Benni und sagte zu mir:

„Hey wir sehen uns hier ständig und Du motivierst mich mit Deiner Freundlichkeit“

Und als nächstes erzählte er mir davon, wie er immer mit guter Laune in der Firma angekommen war und die anderen ihn schon für verrückt gehalten hatten, wegen seiner guten Stimmung

Mittlerweile habe er es aufgegeben, es scheint nicht zu wirken

Doch es wirkt

Steter Tropfen höhlt den Stein

Ja, das ist der richtige Weg

Man darf nicht aufgeben freundlich zu sein, auch wenn andere Menschen sich lieber selbst blockieren

Sie kommen damit nicht weiter, aber wir kommen mit Freundlichkeit weiter und reißen andere auf Dauer mit in einen positiven Tag

Benni ist auf dem richtigen Weg

Und ich jetzt auf meinem Weg nach Hause

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump