Motiviere

Gestern lief ich alleine und hatte wieder so einen Podcast eines Motivationstrainers dabei auf den Ohrhörern

Was mir auch bei ihm aufgefallen ist?

Wenn er andere Menschen in Vorträgen motiviert, wenn er sie persönlich motiviert, dann ändert sich seine Stimme, klingt fröhlicher, durchdringender und anpackender. Ganz anders, als wenn er nur einen Monolog aufs Band spricht

So empfinde ich das bei mir übrigens auch

Wenn ich andere zur Bewegung oder zum Mitmachen motivieren kann, dann fühle ich mich selbst besser

Heute motivierte ich Stefan, Bulbul und Rahul zum Mitmachen. Sie begleiteten mich auf meinem Morgenlauf und wir unterhielten uns auch über dieses Thema

So motivierten sie mich

Natürlich kann ich nicht jeden dazu motivieren, das ist auch gar nicht mein Ziel, aber warum es nicht versuchen…

…denn wie sagt ​Nikolaus B. Enkelmann in einem seiner Seminare

„Jeder liebt den kraftvollen, lebensbejahenden und harmonischen Menschen, weil von ihm ein Fluidum des Vertrauens und der Zuneigung ausgeht!“

Immer natürlich mit dem Bewusstsein, nicht jeden Menschen motivieren zu können. Manche wollen ja einfach nicht. Genauso auch mit dem Bewusstsein nicht jeden Menschen vom guten mitmenschlichen Weg überzeugen zu können. Manche wollen ja einfach nicht

Wir starten jetzt auf jeden Fall in einen guten Tag

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump