Laufen gut aber schwer durch die Temperaturschwankungen

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken und bewölkt, 15°C, sehr gute Wege mit viel Grip für die Sticks.

Wettermäßig haben wir erneut richtig „Schwein“ gehabt auf unseren 2 Stunden Power-Nordic-Walking. Es war jedoch heute wieder so richtig schwer für uns beide. Das mag wohl an den starken Temperaturschwankungen in den letzten Tagen liegen. Wir haben auch beide richtig heftig geschwitzt. Na was red ich da, es handelt sich ja schließlich um Laufsport und da gehört das ja auch dazu aber ich wollt´s noch mal erwähnen, dass wir nicht spazieren gehen ;-)

An der Sportlerkaffeebude waren alle außer Kniefs und Anna, weil die in Urlaub sind. Wir anderen haben uns mal wieder nett unterhalten und uns als erstes Frühstück Kaffee und Rohkost in den hohlen Kopf gehauen ;-)

So das war´s was es zu berichten gibt und jetzt ab nach Hause zum Rest des Tages…

Nach Gymnastik, Duschen und dem sehr späten Müsli war dann Arbeiten im Büro angesagt.

Büro

Nach der Arbeit dann ein kleiner Mittagssnack und in der Glotze das Formel 1 Training zum großen Preis von Belgien…

Smilie

Lutz Sport am Nachmittag

ca. 75 Minuten Training im Fitnessraum mit guter Musik vom Webradio.

  • 63 Minuten auf dem Crosstrainer.
  • 3 Sätze á 20 x Liegestütze.
  • 3 Sätze á 15 x Crunches.
  • 3 Sätze á 15 x Butterfly.
  • 3 Sätze á 15 x Bankdrücken.
  • Und noch einen Gruß an Wilfried und Annelie, die in den bajuwarischen Mountains ihren Nordic-Walking-Urlaub verbringen. Haut rein Ihr zwei :-)

    (Foto kam heute morgen per MMS von Wilfried)
    Knief Urlaub

    Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…

    4 Gedanken zu „Laufen gut aber schwer durch die Temperaturschwankungen“

    1. Eigentlich schade dass ihr kein „Erfolgsbbuch“ schreibt, das waer sicher was. In Sachen Sport seit ihr mir echt ein Vorbild. Echt der Wahnsinn . Respekt.

    2. Das machen wir doch hier im Web. Jeden Tag könnt ihr hier lesen wie sich die Sache bei Anja und mir entwickelt hat und wie es weiter geht…

    3. gestern war das Laufen echt schwer. Wir sind doof wie wir waren vormittag um elf los für 2 Std. 30 Grad ohne Schatten, wäre nicht ein Kiosk auf der Wegstrecke gelegen, wir wären glatt verdurstet oder umgefallen. Übrigens hab jetzt 40 kg weniger, also 85 kg. Aber schon gehts ran an die nächsten 10 kg……
      schönen Sonntag
      Heidi

    4. ups das ist ja ganz nett heiß bei Euch gewesen.

      Wir tragen immer Trinkgurte mit Wasser bei uns. So gibt das nie ein Problem. Wir trinken auch wenn wir keinen Durst haben. Das ist unterstützend für den Stoffwechsel.

      Unseren Glückwunsch zu den 85 Kilos :-)

      Auch von uns einen schönen Sonntag

      Lutz

    Kommentare sind geschlossen.