Kategorien
Allgemeines Paralympic Games 2008

Paralympic Games Report

Heute können wir wieder einmal eine Sportart des Behindertensports vorstellen, den Sitz-Volleyball.

Sitz-Volleyball

Hier sind die Regeln annähernd gleich wie beim Stand- (normalen) Volleyball. Der einzige Unterschied ist der, dass die Spieler mit ihrem Hintern immer auf dem Boden sitzen müssen.

Besonderheit, es dürfen auch Nichtbehinderte mitspielen, die z.B. durch Bänderverletzungen beim „normalen“ Volleyball nicht mehr mitspielen können.

Farce um Schwimmer Grimm

Das hat uns gestern schwer enttäuscht, dass der Schwimmer Thomas Grimm seine Goldmedaille gegen die silberne eintauschen musste :-(

Eine weitere Sehenswürdigkeit war auch heute Vormittag noch ein Tennisspiel im Rollstuhl…

Rollstuhl-Tennis

Sonst war auch dieser Tag für die deutschen Sportler wieder sehr erfolgreich und für uns Zuschauer überwältigend interessant.