Kategorien
Allgemeines Für Sie gelesen

Rauchen soll eine Krankheit sein ? !

Smile

Wie die Medien u.a auch die Tagesschau heute berichteten sagt die Bundesärztekammer: Raucher sind krank.

Anja hat vor 7 Jahren aufgehört mit Rauchen und Lutz vor ca. 10 Jahren. Wenn Rauchen eine Krankheit ist, dann fragen wir uns, wie wir sie so einfach ablegen konnten? Fragt ihr Euch wie wir das gemacht haben?

Hier ist die Antwort: Wir haben keine mehr angesteckt. Wir haben nicht weniger geraucht, keine Pflaster, keine Tabletten, keine Akupunktur – NEIN, wir haben einfach keine mehr angesteckt :!:

Was also bitte soll dieser ganze Quatsch mit dem bescheuerten Nichtraucherschutz an den sich keiner hält und jetzt neuerdings dieser Blödsinn mit „Raucher sind krank“?

Unserer Meinung nach sollen die Raucher sich doch arm und tot qualmen – Hauptsache sie lassen uns Gesundheitsfreaks mit diesem Dreck in Ruhe :twisted:

8 Antworten auf „Rauchen soll eine Krankheit sein ? !“

etwas hart formuliert aber ich gebe dir recht. ich bin zwar raucher aber so einen schwachsinn wie von der bundesärztekammer hab ich noch nie gehört. da muss sogar ich mit dem kopf schütteln….
werd ich mir morgen wohl mal nen gelben schein holen… :-)

@hans

genau das wäre doch jetzt die Konsequenz :-P

Dabei fällt mir so janz Kölsch ein…

Wer soll das bezahlen – wer hat soviel Geld – wer hat soviel Pinke-Pinke…..

[…] Rauchen soll eine Krankheit sein? Wie ist es denn dann möglich, dass Menschen von heute auf morgen aufhören können zu rauchen? […]

@équilibriste

Hi Nicole,
da war Dein Kommentar doch im Spamfilter gelandet und ich hab´s überwsehen :-(

Jetzt isser aber da und nochmals vielen Dank für den Link zum „Hirschhausen“…

Kommentare sind geschlossen.