Kategorien
Allgemeines

Nur ein Gedanke

1455022528957

Auf meinem heutigen Weg zum Treffpunkt lief ich gerade der zu diesem Zeitpunkt noch dunklen Telegrafenstraße entlang, als ich vor mir gehend einen der AfD Funktionäre unserer Kleinstadt ausmachte

Eine Chance für ausgiebige Erläuterungen in Sachen freier Meinungsäußerung, Menschenwürde, Hilfe und so Zeug

Ich beließ es jedoch bei einem freundlichen „Guten Morgen“, obwohl ich insgeheim hoffte, dass er mich, mein Tun und meine Überzeugung für eine gemeinsame Welt kennt und sich vielleicht wenigstens einen Gedanken abringen kann wie…

„Er läuft wieder zu diesem Treffpunkt, wo er diesen neu in Wermelskirchen lebenden Menschen jeden Morgen, bei jedem Wetter ein sportliches Miteinander anbietet. Und noch mehr“

Vielleicht

Und vielleicht denkt er weiter…

…dass so etwas für uns alle nur gut sein kann – Miteinander

Mit diesem Gedanken nahm ich Bubul auf die nächsten knapp dreizehn Kilometer mit

Masood wollte zwar auch laufen, aber lieber etwas später und nicht so weit

Unterwegs philosophierten Bul und ich wieder über Gemeinsamkeiten von Muslimen und Christen, über falsche Auslegungen in jeder Glaubensrichtung, über den Missbrauch von Religionen um einfach nur Macht auszuüben

Bei diesem Thema ist Laufen wirklich kurzweilig

Als ich ihn um kurz vor acht wieder zu Hause ablieferte, saß Masood noch im Laufdress auf der Treppe und erwartete uns

Er war eine gute habe Stunde unterwegs und fühlte sich heute nicht ganz so gut

Jetzt gleich geht es aber ab zum Sprachkurs und dann geht´s bestimmt wieder besser

Den Rest der Strecke lief ich heute alleine

Ganz alleine natürlich nicht, denn unterwegs trifft man ja immer Bekannte wie den Dirk, der wild hupend mit dem Auto der Stadt neben mir her fährt, oder die bekannten Postboten und Gassigeher…

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump