Kategorien
Allgemeines

Die Füße still halten

Eigentlich wollte ich dieses Bild als Titelbild benutzen, weil es besser zum Titel passt

snapseed-3.jpg

Dann schaute ich jedoch aus dem Fenster und dachte mir, dass das hier ein schöneres Titelbild ist

snapseed-4.jpg

In der vergangenen Nacht habe ich sehr schlecht geschlafen. Ich mache mir natürlich sorgen. Ich weiß aber auch, dass es keine andere rationale Lösung gibt, als jetzt auf die nächsten Blutwerte zu warten und dann weiter zu schauen

Um 7:00 Uhr kam eine Schwester herein, um mir das 24 Stunden Blutdruckmessgerät und das 24 Stunden EKG abzunehmen. Kurze Zeit später kam eine andere Schwester um meinen Blutdruck zu messen. Und wieder kurze Zeit später kamen zwei Ärzte um mit mir die Visite zu machen. Sie möchten also weiterhin mein Blut auf die Leberwerte hin genauer untersuchen und erst danach mit mir über eventuelle weitere Maßnahmen sprechen. Verständlich

Nochmals machte ich Ihnen deutlich, was „dieses Laufen“ für mich bedeutet, und welchen Stellenwert es in meinem Leben hat. Sie verstehen nicht, was ich da mache

„Wenn sie mal ein paar Tage pausieren, wird dadurch ihr Trainingszustand nicht schlechter“

Ich laufe jetzt seit nicht ganz fünf Jahren jeden Tag und habe keine spürbare Einschränkung bei einer kurzen Strecke. Es wäre also eine gute Lösung für mich um gesund zu werden

Ich bin mir nicht sicher, immer noch nicht sicher, ob es wirklich eine Vernunftentscheidung gibt

Ich mag verrückt sein. Doch sind es dann nicht auch die Menschen, welche jeden Tag kilometerweit mit ihrem Auto zu Ihrem Arbeitsplatz fahren, sich dabei Gefahren aussetzen, welche nicht minder lebensbedrohlich sind? Ich suche keine Entschuldigung für eine eventuelle Fehl/-Entscheidung, ich versuche nur abzuwägen

Dann brachten sie das Frühstück herein und ich hatte Hunger

Mitten während des Frühstücks kam wieder eine Schwester um mir erneut Blut abzunehmen. Kein Problem ich habe noch etwas

Als ich mit dem Frühstück fertig war bekam ich Besuch von Masood und eine gute Stunde später auch noch von Shaharya, Amjad, Ishfaq und einem Bekannten von Shaharya. Sie brachten wieder reichlich Obst mit, genauso wie gestern schon Masood und auch Rahul. Viel zu viel für mich. Die Schwestern freuen sich ;)

Dann kam Anja und etwas später auch Torsten. Und nach dem Mittagessen waren alle wieder weg

Aber nicht lange, dann kam Wolfgang und wir kamen gar nicht so richtig ins Gespräch, weil gerade mal eine Viertelstunde später Fowzi und seine Frau Naima zu Besuch herein schneiten. Die Beiden blieben lange und erzählten viel über ihre Flucht, weil sie mich erstmalig seit wir uns kennen für sich alleine hatten

img_8028

Ja und dann kam auch die Christiane mit einer Tüte Schlümpfe, obwohl sie eigentlich eine Flasche Whisky mitbringen sollte :mrgreen:

Und als Christiane wieder weg war kamen Bulbul und Mustapha, wie immer mit guter Laune

Auch sie blieben ein Moment und dann kam Anja

Und jetzt war nochmal Visite

Ergebnis: Die Leberwerte bessern sich. Das finde ich gut

Als die Behandler den Saal verließen, trat Reinhard hinein

In den Saal

Und weil wir noch viel Platz haben kamen auch noch Angelika und die Andi und ihr Sohn Conny

img_8032

Und dann bin ich zu guter letzt noch schnell vier Runden um den Block gelaufen

Die Füße still halten ist nicht mein Ding

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump