Kategorien
Allgemeines

Was es gar nicht gibt

Gestern machte ich mir noch Gedanken ob Masood es schaffen würde gemeinsam mit weiteren drei seiner Landsleute einen Termin beim Ausländeramt im entfernten Bergisch-Gladbach wahrzunehmen

Normalerweise fährt hier ein Sozialarbeiter unserer Stadt mit den Flüchtlingen dort hin, aber der hatte keine Zeit und so dann der Versuch mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Es hat funktioniert – Es hat sogar so gut funktioniert, dass die Jungs gleich nach dem Termin noch mit dem Bus ins benachbarte Köln gejuckelt sind um sich dort mal diese riesengroße Kirche anzuschauen ;)

So soll es sein und weil Masood dann erst sehr spät in der Nacht wieder nach Hause kam hat er prompt heute morgen verpennt

Während also Masood noch schlief und sich in Hamburg in einer Flüchtlingsunterkunft die unterschiedlichen Religionen gegenseitig vertrimmten, lief ich mit Bulbul Ahmed joggend durch die Nacht und wir erzählten uns so von Muslim zu Christ und von Christ zu Muslim wie schwachsinnig doch Streit und Krieg wegen etwas ist, was es in Wirklichkeit gar nicht gibt

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump