Kategorien
Allgemeines

Anja ist wieder auf zehn

Am siebenundzwanzigsten Juli hatte Anja einen Wanderunfall mit Snörre, dem Hund von Thordis und Patrick

Er ist ihr versehentlich auf einem Waldweg beim Spielen mit dem Kopf ins Knie gerannt

Anfangs dachte sie, es ist nicht schlimm

Etwas später dachte sie, dass sie nicht mehr laufen könne

Untersuchungen, auch im MRT ergaben eine miese Diagnose. Ein Knochenmarködem und es sah sehr schlecht aus

Krücken! War der bestimmt richtige Rat der Ärzte

Anja machte es etwas anders

Sie reduzierte ihre tägliche Laufstrecke von zehn Kilometern auf ganz vorsichtige zwei Kilometer und ging danach nur noch weitere drei Kilometer

Das machte sie drei Wochen so

Dann fing sie an die Strecke wieder vorsichtig zu verlängern

Und jetzt ist sie seit heute wieder auf ihren zehn Laufkilometern

Vorsichtig

Aber sie läuft…

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

2 Antworten auf „Anja ist wieder auf zehn“

Kommentare sind geschlossen.