Kategorien
Allgemeines

Ürgs

Rahul stand schon vor meiner Haustür als ich heraustrat und auf der anderen Straßenseite kam auch Bulbul angelaufen

Das mit der Zeitumstellung in der vergangenen Nacht hat also funktioniert

Wir liefen unsere zehn Kilometer Stadtrunde und während mich Rahul danach wieder nach Hause begleitete, sprachen wir über meinen plötzlichen „Crash“ vor zwei Wochen. Darüber, dass ich jetzt nur die zehn Kilometer laufe und sich das irgendwie komisch anfühlt

Rahul sagte

du-hast-dein-grosser-ziel-um-die-erde-zu-laufen-erreicht

„Vielleicht sagt dein Körper dir, dass er jetzt einen Moment zurückschalten möchte. Du hast das Ziel erreicht, was sonst noch keiner so gemacht hatte. Jetzt will dein Körper vielleicht etwas ruhiger. Wir laufen doch nur für die Gesundheit.“

So etwas hatte mir auch Thorsten letztens schon gesteckt und ich glaube fast auch daran

Denn ich fühle mich momentan auch mit dem morgendlichen Zehner ganz ok

Fünf waren mir zu wenig, aber zehn gehen ganz gut

Im Moment

Für die Gesundheit

Und in der nächsten Woche ist ja dann noch mal eine weitere Untersuchung

Ende der Woche werde ich wohl wieder mehr wissen

Den Streak nicht abreißen gelassen zu haben, fühlt sich auf jeden Fall richtig an

In dieser Woche die siebzig Kilometer in meine Statistik eingetragen zu haben, fühlte sich auf jeden Fall doof an

Ürgs

Gymnastik, Obst, Joghurt und Körner

„They just couldn’t believe that someone would do all that running for no particular reason.“ Forrest Gump

2 Antworten auf „Ürgs“

Auch wenn es sich (für Dich) wenig „anfühlt“, bald wird es wieder mehr. Alles Gute für die Gesundheit und nicht den Spaß an der Sache verlieren. Ich entdecke nicht die lustigen Smilys.

Nachtrag: Wollte die hüpfende Banane einfügen. Hast Du das Plugin entfernt?

Martin es ist echt doof für mich. Aber es ist ja immer was. Das Plug-In habe ich entfernt. Lief nicht fehlerfrei unter der WP-Version, aber mit „:banana:“ :banana: müsste es noch gehen ;)

Kommentare sind geschlossen.