Kategorien
Allgemeines

Morgens 80 – 90% und am Nachmittag die Hausstrecke

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Regen, 9°C, schlechte teils überflutete Wege mit kaum Grip für die Sticks wegen Laub auf den Felsen.

Wir hatten beide keine rechte Motivation am heutigen Morgen um unsere täglichen 1,5 Stunden Power-Nordic-Walking zu laufen. Es regnete „kleine Kinder“ und die Strecke sah aus als ob sie jemand mit nem Bagger durchpflügt hätte. Es ist ja eh recht felsig rund um die Talsperre und mit dem vielen Laub und dem Regenwasser auch verdammt glatt an manchen Stellen. Also haben wir uns gedacht, wir machen mal einen Trainingslauf mit 80 – 90% Leistungseinsatz. Also nur so, dass wir noch so eben miteinander Reden konnten ;-) – eben mal nicht mit Vollgas.

Es hat uns gut getan, und vielleicht machen wir das morgen wieder so. Mal sehen…

Jetzt aber erst mal nach Hause und unter die Brause :-)


  • Gymnastik, Crunches, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Zum Hausarzt fahren um Anja das 24-h-Blutdruckmessgerät zu besorgen
  • Frühstück, 3 Vollkornbrote, Magerquark, Rübenkraut
  • Lutz hatte Büroarbeit und einen Kundentermin
  • Anja hat Hausarbeit erledigt
  • Danach haben wir noch gemeinsam einen Einkauf bei ALDI gemacht, eben Gemüse und Schnagereien gegen den sogenannten Herbst-Blues
  • Als Mittagessen gab es heute die restlichen Vollkorn-Nudeln von gestern mit magerem Räucherschinken und Harzer + einige Gewürze in der Pfanne geschwenkt. Dazu den Rest vom TK-Gemüse und fertig.


    Unser Sport am Nachmittag

    Smile
  • Wir sind unsere Haus-Strecke über „Bähringhausen“ bis nach Ellinghausen nordisch gewalkt
    1:05 h Nordic-Walking.
  • und danach gab´s erst mal ne gute Tasse Kaffee mit :mrgreen:


  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an der Remscheider Talsperre…