Kategorien
Allgemeines

Kein Aprilscherz – Wir rennen gegen das Aprilwetter

Smile Wie auch im letzten Jahr machen wir wieder einen Wettbewerb gegen das Aprilwetter.

Das Wetter ist ja nach allgemeiner Meinung im April immer so sehr unbeständig und verregnet.

Wir wetten, dass wir auf unseren Morgenläufen, die ja jeden Tag um ca. 6:20 Uhr beginnen und in den nächsten 1,5 – 2 Stunden enden, mehr trockene Läufe absolvieren als nasse.

Im letzten Jahr haben wir gewonnen und wir schauen mal wie die Wette gegen das Aprilwetter in diesem Jahr ausgehen wird :-)

Kategorien
Allgemeines

3 von 12 und endlich Fruehling

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken und klar, 2°C, sehr gute Wege mit viel Grip für die Sticks.

Jetzt sind schon 3 Monate des Jahres 2009 vorbei und irgendwie sind die nur so an uns vorbei geflogen… Wie schnell so ein Leben dahingeht…


  • Monatsbericht über „Aktuellen Stand – Gewicht, Training und Ernährung“
  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Frühstück
  • Wenig Büroarbeit
  • Ausflug nach Köln

    Bilder-Galerie
    (Auf die Bilder klicken zum vergrößern)

    Als Mittagessen haben wir zwei uns einen halben Leib Körnerbrot mit ganzem Korn und Schrot gemampft. Als Nachtisch jeder einen Apfel.


    Als wir wieder zu Hause angekommen sind gab es eine Überraschung von meiner Anja. Der Paketbote hatte ein Päckchen abgegeben.

    Anja überraschte mich mit einem Radler-Jacked (PEARL IZUMI Vagabond II Jacked screaming yellow 2008 Gr. M) Fotos folgen gleich. Natürlich musste ich die Jacke gleich ausprobieren

    Mein Sport am Nachmittag

  • 1,5 h Smile
  • Etwas Wald – etwas Straße – etwas Matsch
    Hey wer hat denn auch gesagt, dass ein Mountainbike sauber bleiben soll :roll:

    Bilder-Galerie
    (Auf die Bilder klicken zum vergrößern)


  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Nu isser da – der Frühling – und das ist ja soooo schön

    Smile

    Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an einer unserer Laufstrecken…

    Kategorien
    Allgemeines

    Aktueller Stand – Gewicht, Training und Ernährung

    Heute war wieder „Wiegetag“.

    Fühlen:
    Ich fühle mich zur Zeit körperlich gut, leistungsfähig und fit. Der Schmerz an den rechten Fußballen der kleinen Zehen und ein leichter Fersenschmerz an der linken Ferse innen sind noch nicht wieder ganz weg. Das dauert mir ja schon wieder viel zu lange. Die Waage geht mir voll auf den Sack mit diesem rauf und runter. Da war ich vor etwas über einer Woche auf 83 kg und heute zeigt diese blöde Waage 86,5 kg. OK der KFA ist nicht gestiegen, also keine Fett-Zunahme aber trotzdem für mich zum Schwarz-Ärgern :evil_red_head: Ich vermute Wasseransammlungen weil ich die letzten Tage wirklich viel trinke und kaum was wegbringe :ueberleg1:

    Anja hat stärkere Schmerzen an der rechten Ferse welche jetzt ärztlich behandelt werden mit Stoßwellentherapie. Die Schmerzen an den rechte Zehenballen sind bei Anja weg, es war ein Hühnerauge an einer merkwürdigen Stelle und der Orthopäde hat´s entdeckt.

    Die dunkle Jahreszeit und die andauernde Kälte sind nun bald vorüber und das ist auch gut so, denn uns geht dieses dunkle und kalte Wetter gehörig auf den Zwirn.

    Sport pro Tag

    Lutz macht zur Zeit:

  • Mo.-Fr. mind. 90 Minuten Laufsport (Power-Nordic-Walking, Joggen, Laufen) am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Sa.+So. mind. 120 Minuten Laufsport (Power-Nordic-Walking, Joggen, Laufen) am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Fast täglich zusätzlich 90-120 Minuten neu Mountainbike am Nachmittag oder 90 Minuten Ergometer (mittlere bis hohe Intensität)
  • Ab und an Spaziergänge an der frischen Luft (niedrige Intensität)
  • Anja macht zur Zeit:

  • Mo.-Fr. mind. 90 Minuten Laufsport (Power-Nordic-Walking, Joggen, Laufen) am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Sa.+So. mind. 120 Minuten Laufsport (Power-Nordic-Walking, Joggen, Laufen) am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Ab und an Spaziergänge an der frischen Luft (niedrige Intensität)
  • Unsere Mess-Werte
    Lutz, geb. 09.11.1965,
    Größe: 187 cm
    Gewicht: 86,5 kg
    BMI: 24,7
    Körperfettanteil (KFA): 6,7 %
    Blutdruck: 150/80
    Puls: 60

    Anja, geb. 04.07.1969,
    Größe: 170 cm
    Gewicht: 73,9 kg
    BMI: 25,6
    Körperfettanteil (KFA): 37,6%
    Blutdruck: 120/70
    Puls: 75

    Gewicht:

    Bei uns beiden ist das Gewicht nicht weiter runter gegangen. Der Grund hierfür ist mal wieder die Nascherei übers letzte Wochenende :roll:

    Ernährung:
    Wir essen zum Frühstück 2 Scheiben VK-Brot mit Magerquark und Rübenkraut. Ab und zu Obst.

    Zu Mittag gibt es VK-Brötchen, VK-Nudeln, Harzer-Käse, Kartoffeln oder Naturreis mit Gemüse auch schon mal eine Suppe.

    Zum Abendessen gibt es viel Rohkost als Zusatz jeder 2-3 Scheiben Roggenvollkornbrot mit magerer Wurst und zusätzlich 2-4 Harzer, Magerquark, Rübenkraut.

    Dann essen wir meist noch etwas Obst und Magerjoghurt zum Abschluss.

    Das Sportpensum bei mir bleibt vorerst auf diesem Niveau denn so fühle ich mich im Moment richtig wohl. Meine Ausdauer verbessert sich weiter. Das Mountainbike ist natürlich eine erstklassige Abwechslung.

    Anja hat bei dem bisherigen schlechteren Wetter nicht so die rechte Lust gehabt auch am Nachmittag noch extra Sport zu machen aber das kann sich ja jetzt bald ändern.

    Der BMI ist bei uns beiden im normalen Bereich.

    Wir bewegen uns weiter und werden auch die Ernährung weiter beobachten.

    Diese Werte spiegeln in keinster Weise ein normales Gewichtsverhältnis wieder, da wir beide sehr viel Sport treiben und demnach auch viel Muskulatur aufgebaut haben und auch jeden Tag weiter trainieren.