Kategorien
Allgemeines

Aktueller Stand – Gewicht, Training und Ernährung

Heute war wieder „Wiegetag“.

Fühlen:
Anja und Lutz fühlen sich zur Zeit körperlich total gut, leistungsfähig und fit.

Sport pro Tag
Lutz macht zur Zeit:

  • Mo.-Fr. 90 Minuten Laufsport (Power-Nordic-Walking, Joggen, Laufen) am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Sa.+So. 120 Minuten Laufsport (Power-Nordic-Walking, Joggen, Laufen) am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Fast täglich zusätzlich 80-90 Minuten Kraft oder Kardio-Training am Nachmittag, Crosser oder Ergometer oder Joggen oder Nordic-Walking (mittlere bis hohe Intensität)
  • Ab und an Spaziergänge an der frischen Luft (niedrige Intensität)
  • Anja macht zur Zeit:

  • Mo.-Fr. 90 Minuten Laufsport (Power-Nordic-Walking, Joggen, Laufen) am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Sa.+So. 120 Minuten Laufsport (Power-Nordic-Walking, Joggen, Laufen) am frühen Morgen (hohe Intensität)
  • Fast täglich zusätzlich 60 Minuten Nordic-Walking (mittlere Intensität)
  • Ab und an Spaziergänge an der frischen Luft (niedrige Intensität)
  • Unsere Mess-Werte
    Lutz, geb. 09.11.1965,
    Größe: 187 cm
    Gewicht: 87 kg
    BMI: 24,9
    Körperfettanteil (KFA): 7,5 %
    Blutdruck: 122/75
    Puls: 59

    Anja, geb. 04.07.1969,
    Größe: 170 cm
    Gewicht: 71,5 kg
    BMI: 24,7
    Körperfettanteil (KFA): 36%
    Blutdruck: 100/62
    Puls: 60

    Gewicht:

    Bei beiden wieder gefallen. Der Grund hierfür ist ganz sicher der Verzicht auf das mächtige Müsli beim Frühstück seit ca. 3 Wochen und das nur noch eingeschränkte Naschen am Abend.

    Ernährung:
    Wir essen zum Frühstück 2 bis 3 Scheiben VK-Brot mit Magerquark und Rübenkraut. Ab und zu Obst.
    Zu Mittag gibt es VK-Nudeln, Kartoffeln oder Naturreis mit Gemüse.
    Zum Abendessen gibt es viel Rohkost als Zusatz jeder 2 bis 3 Scheiben Roggenvollkornbrot mit magerer Wurst und zusätzlich 3-4 Harzer. Seit kurzem verzichten wir auf Naschwerk zu später Stunde und essen schon mal einen Apfel und/oder Mager-Joghurt.

    Zwischenmahlzeiten tagsüber können Gewürzgurken und jeglich Art von Rohkost und aber weniger Obst sein.

    Das Sportpensum bei Lutz bleibt vorerst auf diesem Niveau denn die Muskulatur wird noch besser und die Ausdauer verbessert sich auch fortwährend. Es sind allerdings ab und zu schon leichte Schwächen zu spüren. Der BMI ist bei beiden im optimalen Bereich und auch alle Blutwerte sind bei der grade stattgefundenen Untersuchung OK gewesen.

    Wir bewegen uns weiter und werden auch die Ernährung weiter beobachten.

    Diese Werte spiegeln in keinster Weise ein normales Gewichtsverhältnis wieder, da wir beide sehr viel Sport treiben und demnach auch viel Muskulatur aufgebaut haben und auch jeden Tag weiter trainieren.

    2 Antworten auf „Aktueller Stand – Gewicht, Training und Ernährung“

    :smile: Wow, wirklich Klasse! Weiter so1 Ihr seid meine absoluten Vorbilder. Ich bin jetzt bei 82 kg und mache natürlich auch weiter. Nicht ganz soviel Sport wie ihr (Zeitmangel) aber doch 4-7 mal die Woche. NW zwischen 1,5 und 2,5 Std.
    Liebe Grüße
    Heidi

    Kommentare sind geschlossen.