Kategorien
Allgemeines

Simma widda jelaufen und Professor B

Gestern hatte Anja seit November erstmalig eine schmerzfreie Zeit an ihrem Fersensporn und das hat sich heute früh so fortgesetzt :daumenrauf:

Wir sind um 6:20 Uhr mit 15 min. Walking zum Aufwärmen gestartet und haben dann eine Stunde Trial-Jogging angehängt. Die Strecke ist wirklich sehr anspruchsvoll und wir waren beide echt kaputt nach dem Lauf. Schön war´s trotzdem :grin:

Zu Hause erwartete uns dann der Rest unserer Familie mit einem wahnsinnigen Tohuwabohu – Die Q jagte den Tommy und der Tommy jagte die Q. Immer kreuz und quer durch die Wohnung :roll: So kann man auch Kalorien verbrennen.

So das war´s dann mit dem Frühsport und jetzt erst mal Frühstücken und den üblichen Kram erledigen.


Es waren noch Einkäufe zu erledigen und ich hatte einen erneuten Termin bei der Physiotherapie, was wir alles noch vor Mittag erledigt haben.

Anja hat uns ein eigenes Flugzeug besorgt. Wenn schon eine Maschine den Namen Wermelskirchen trägt, dann brauchen wir auch ein eigenes Flugzeug ;-)

Flugzeug

Als Mittagessen gab es bei uns heute eine Fertigsuppe (Rindfleisch mit Nudeln) von Erasco.


Nach der Mittagspause wurden noch einige Arbeiten zu Hause erledigt bevor der nächste Termin im Krankenhaus anstand. Ein Termin mit meinem Operateur Prof. Dr. B. um die weiteren Maßnahmen zur Heilung meiner Unfallverletzungen zu besprechen.

Ergebnis:

Nach vielen Bewegungstests hat der Prof. mir sehr gute Fortschritte in der Bewegung attestiert :daumenrauf:

Jetzt sind gut sechs Wochen seit der OP vergangen und die Knochen fangen nun an sich an den Bruchstellen wieder zu finden und zu verbinden. Bisher wurde meine Schulter nur vom Titan gehalten.

Die Heilung beginnt und als sehr förderlich und beschleunigend wird der Sport angesehen den ich betreibe. Vom Physiotherapeut genau so wie vom Prof. wurde mir das wieder bestätigt.

Ich darf jetzt neben dem Joggen sogar wieder Nordic-Walken mit den Sticks. Das wird eine nette Abwechslung zum Fahrrad-Ergometer fahren am Nachmittag.

Mountainbiken darf ich allerdings noch nicht. Und auch alles was mit sogenannten Scherkräften zu tun hat sollte ich noch unterlassen.

OK – damit kann ich leben. Mein nächster Termin beim Prof. ist dann am 01.07. und ich nehme an, dass ich ab dann auch beruflich wieder etwas tun kann und darf.

Als wir wieder daheim einliefen habe ich noch die Krankenkassenunterlagen sortiert bevor wir den nächsten Termin hatten – Eine für uns wichtige Besprechung…


  • Abendbrot
  • Verdauungsspaziergang mit Paul
  • Fernsehen und PC
  • Kategorien
    Allgemeines

    Eigene Zucht :-)

    Wir haben ja eine eigene Orangenplantage auf der wir feste und ertragreich Orangen züchten (wollen) :lol:

    Nun war es soweit – Die ersten Früchte scheinen reif zu sein…

    Orange

    Allerdings sind diese kleinen Orangen echt ungenießbar weil sie so was von sauer schmecken – bah pfui teufel :evil: