Kategorien
Allgemeines

Leinen los beim Knochenschonprogramm

SmileUnser zur Zeit stattfindendes „Knochenschonprogramm“ fängt an zu wirken. Dadurch dass wir beide die Sporteinheiten erheblich zurückgefahren haben, spüren wir unsere Wehwehchen nur noch sporadisch. Es scheint so, als ob das nach der jahrelangen täglichen Extrembeanspruchung wirklich mal nötig war. Es ist ja nicht so, als ob wir uns nicht bewegen, denn mit unserer Q machen wir ja lange und schnelle Wanderungen und da sind auch immer kleine Laufeinheiten mit dabei. Am Tag kommen so auch um die drei Stunden Bewegung zusammen – allerdings im Schongang und nach Pfingsten geht es wieder normal weiter ;-)

Zur Wanderung heute früh sind wir so um 6:15 Uhr gestartet, die Luft war sowas von klar, roch gut und wenn man sie hätte in Flaschen erhalten können wäre sie ein Produkt mit hohem Marktwert.

Wir hatten uns für die Q etwas Besonderes ausgedacht. Erst mal einen kurzen Weg an der Leine durchs Dorf und dann am Eifgen-Wanderparkplatz in den Wald. Jetzt die Leinen los und am Trimm-Dich-Pfad entlang beginnend eine wunderschöne Waldstrecke bis nach Hause.

Auf der Tour waren wir heute ganze 15 Minuten schneller als gestern mit Leine und haben 2:15h gebraucht. Schön war´s…

Bilder-Galerie
(Auf die Bilder klicken zum vergrößern)

  • Frühstück
  • Ausruhen, denn das war anstrengend
  • Morgen werden wir die Strecke um einen Asphaltbereich verkürzen und ohne Rucksack los. Dann werden die Laufanteile noch etwas mehr. Wir werden berichten und die Q freut sich schon darauf ;-)

    Zum Mittagessen haben wir uns heute gegenseitig zum Chinamann in Remscheid (Blumenstraße) eingeladen. Dort gab´s Buffet und das ist immer wieder ein Highlight :essen:

    Der Nachmittag bestand dann noch aus Eis essen und im Garten in der Sonne sitzen bis zum Abendbrot.

    Als Abschluss noch eine Waldrunde mit der Q und das war’s