Kategorien
Allgemeines

Wupper-Talsperre und Bever-Talsperre umrundet

Nach dem Laufen und dem Frühstück haben wir uns auf zum Einkaufen gemacht. Die „kinderfreie“ Zeit nutzten wir zudem noch für einen Spaziergang durch Remscheid und dazu ein paar Kaffee…

Schnitt – Schnipp – Schnapp – Schnipp – Schnapp

SmileDas Wetter war klasse, nicht zu warm und nur leicht bewölkt. Genau richtig um eine Runde mit dem Mountainbike zu fahren.

Ich bin also los über Bergisch-Born, wo gerade ein schwerer Verkehrsunfall geschehen war und dabei ein Mopedfahrer schwer verletzt wurde. Die Rettungskräfte versorgten den Verletzten und ich musste erst mal schlucken im Vorbeifahren. Weiter ging´s bis Lennep, dann in Krebsöge über die Staumauer der Wupper-Talsperre und hinauf nach Radevormwald.

Bever-Talsperre

Jetzt überlegte ich noch zur nächsten Talsperre zu fahren – zur Bever-Talsperre. Dort waren sehr viele Motorradfahrer unterwegs und ich machte mich weiter auf meinem Weg jetzt quer durch Hückeswagen und wieder einen langen Berg hinauf bis Scheideweg am Golfgelände vorbei und dann rechts ab zurück über Bergisch-Born nach Hause.

Ergebnis:

  • 47km mit dem Mountainbike auf Straße und Radwegen in 2:22h
  • Daten und Karte mit KLICK

  • Abendbrot
  • Nach dem Abendbrot noch die ¾ Stunde mit Q durch den Wald und wieder genug bewegt für heute…

    Kategorien
    Allgemeines

    Unentschlossen dahintrödeln

    Schattenbild

    Ich für meinen Teil war heute sehr unentschlossen wo ich laufen sollte und so bin ich einfach die Bundesstraße 51 entlang bis nach Burscheid-Heide und zurück gelaufen.

    Geradeaus ohne zu denken…

    Einfach so dahin trödeln…

    Ergebnis:

  • 1:18h Asphalt auf 12km
  • Daten und Karte mit KLICK

    Als ich dann unser zu Hause erreichte waren Anja und Q noch nicht da. Ich bin den Beiden dann noch ein Stück entgegengelaufen um sie einzufangen. Nicht dass die Zwei sich noch verlaufen im Wald ;-)

    Am heutigen Morgen machte sich Anja mit Q auf den Weg zu einem Mix aus Walken und Joggen über die Brückenstrecke. Die Beiden haben 1:28h dafür gebraucht und bis auf einen Sturz von Anja kurz vorm Ende hat´s auch wieder gut funktioniert. Im Wald laufen is nix für Mädels :roll:

    Na super – jetzt hat Anja mal wieder ne Schramme mehr am Knie. Sie sammelt die wie ein Cowboy Kerben in seinem Colt. Was nicht umbringt härtet ab.

    Ach ja noch was…

    Die Pizza von gestern Abend hat leider nix an extra Kraft gebracht, aber lecker war se ;-)