Kategorien
Allgemeines Für Sie gelesen

Die Wahrheit über das reich werden

SmileHeute habe ich bei T-Online einen Artikel gelesen und meinen Augen nicht getraut. Da schreibt mal jemand die Wahrheit über „Das reich werden“ :!:

Da genügend Geld, Kohle, Kies, Posche, Knete auch ein Erfordernis für ein gutes Wohlfühlen ist, habe ich das hier mal verlinkt ;-)

Klick

SmileAch und dieser Artikel hat jetzt natürlich überhaupt nichts mit meinem Beruf zu tun

Kategorien
Allgemeines

Ein Geschenk

SmileSolche Tage wie heute zeigen es wieder, dass es wichtig ist dankbar zu sein. Dankbar für das Geschenk so leben zu können wie wir leben.

  • Gesund
  • Ohne Geldsorgen
  • Mit freier Planung unserer Zeit und Arbeit
  • Mit täglichem Sport und Bewegung
  • Heute morgen haben wir schon um kurz nach 6 unser Joggen und Power-Nordic-Walking absolviert. Dann ein gutes Frühstücksmüsli und etwas ablaschen vor dem Fernseher. Dann ein ganz kleiner Mittagssnack bevor wir uns auf eine tolle Runde Walking durchs Eifgental machten. Wir nahmen unseren Hund Paul mit und trafen unterwegs die Gabi mit ihrer Tochter und deren Hündin Luna. Paul und Luna spielten wie die Irren auf einer Wiese am Eifgenbach und wir legten eine Pause ein. Fast 3 Stunden waren wir gesamt unterwegs und legten dabei ungefähr 9 km zurück.

    Als wir dann zu Hause ankamen gab´s lecker Kaffee mit Plätzchen und nochmals etwas Ausruhen auf der Couch.

    Hey und dann hatten wir noch ein Fest am Abend. Seit langer Zeit haben wir uns noch mal eine von diesen runden Fladen aus Italien geholt, welche mit Käse, Tomatensoße und mit Allerlei Spinat belegt sind.

    So war dieser Tag wieder ein richtiges Geschenk und wie sagt man wenn man etwas geschenkt bekommen hat?

    DANKE

    Kategorien
    Allgemeines

    Einmal um die Sengbach und zurück

    Am frühen Sonntag war es schon wieder 17 Grad warm als wir zwei zu unserem Sport gestartet sind. Es war eine schwere und sehr feuchte Luft…

    Sengbach Talsperre

    Anja hat sich die Stöcke zum Power-Nordic-Walking genommen und ist 1:30h der B51 entlang in Richtung Burscheid-Hilgen gelaufen. Zurück wählte sie den Weg über Kleinbruch und Ellinghausen.

    Mein Weg sollte mich mal wieder über eine neue Strecke führen, was ich allerdings zu Beginn meines Laufes noch nicht wusste. Ich lief ca. 5 Minuten später los als Anja und auch erst mal der B51 entlang bis nach Tente. Rechts ab über Döllersweg nach Ellinghausen und da dachte ich mir doch mal zur Sengbach-Talsperre einen kleinen Abstecher zu machen. Auf dieser Strecke geschah am 24.April dieses Jahres mein blöder Bikeunfall mit dem Schulterbruch :roll: und bisher war ich noch nicht wieder an diesem Ort. Angst vor der Konfrontation mit der Unfallstelle oder so was hat mich bisher davon abgehalten. Nun ja heute hab ich´s gemacht und bin einfach dort vorbei gelaufen.

    SmileAber dann auch schnell dran vorbei und weiter zur Sengbach-Talsperre durch den Wald. Eine Runde um die Talsperre mit den vielen Steigungen und Kurven bis ich zurück an der Autobahnbrücke der A1 angelangte. Dort bin ich dann darunter her und wieder den langen Berg hinauf bis zur B51 der ich dann links herum wieder folgte bis nach Tente. Jetzt noch ein kleiner Abstecher über Bähringhausen und In den Birgden bevor ich doch geschafft und klatschnass geschwitzt zu Hause einlief :grin:

    Ergebnis:

  • 2:05h gemischter Wald-/Asphalt-Lauf über 19km

  • 09082009Sengbachtalsperre auf einer größeren Karte anzeigen

    So und nach diesem sportlichen Morgen starten wir dann mal in diesen nicht ganz so sommerlichen Sonntag…