Kategorien
Allgemeines

Angriffe von oben

Samstag Morgen 5:30 Uhr und das iPhone weckt mich unsanft :shock:

Die Nacht ist vorbei

Geschlafen habe ich sehr gut und jetzt zur ersten Sitzung ins Bad. Hier überlegte ich mir wiedereinmal eine neue Schandtat für den heutigen Sport.

Ich wollte ja mal bis nach Altenberg laufen

Bis nach Altenberg, dass ist die etwa vier Stunden Wanderstrecke welche wir in der letzten Zeit schon ein paar Mal gewandert sind. Eine landschaftlich einfach phantastische – fast märchenhafte Route :daumenrauf: Bis auf ein paar kleine Abweichungen habe ich sie heute gelaufen.

Erst über die Trial-Strecke zur Neuemühle…

Neuemühle

…weiter durch den Wald zur Rausmühle…

Wald

Rausmühle

Hier war ich dem ersten Angriff aus der Luft ausgesetzt :shock:

SmileIch lief einen Waldweg entlang des Eifgenbaches. Ein Mäusebussard hatte es auf mein Bandana abgesehen. Er flog von hinten an mich heran und streifte meine Kopf leicht, so dass er meine Kopfbedeckung runter riss. Puhhh – Schwein gehabt. Das hätte auch ins Auge gehen können. Nix passiert und er zischte mit lautem Schrei ab in den Wald.

Als wir beide uns nach Sekunden wieder gesammelt hatten lief ich weiter Richtung Markusmühle…

Markusmühle

… nun wurde es richtig schwer und ich hatte richtig zu beißen an vielen happigen Steigungen bis nach Altenberg wo mich der zweite Angriff ereilte… Ein Raumschiff Luftschiff griff mich von oben an. Aber wie man auf den Fotos genau sehen kann habe ich die Zylonen besiegt ;-)

Bilder-Galerie
(Auf die Bilder klicken zum vergrößern)

Jetzt noch kurz am Dom zu Altenberg die Richtung gen Heimat geändert…

Dom zu Altenberg

Zum Abschluss hatte ich mir noch einen ganz gruseligen Berg ausgesucht. Aus dem Tal der Dhünn durch den Wald hinauf zum Obstgut Engelrath und dort habe ich Anja angerufen um mein Taxi zu bestellen. Ich lief noch auf Asphalt bis zur Autobahnanschlussstelle Burscheid wo mich Anja dann mit einer Flasche Wasser und einem Handtuch abholte.

Ergebnis:

  • Gemischter Wald- und Trial-Lauf über 19 km in 2:10 h
  • Jetzt war das Frühstück auch verdient und wenn sonst noch was passiert werden wir berichten…

    2 Antworten auf „Angriffe von oben“

    He, demnächst joggen mit Helm.

    Bezahlt dich W…..ner für die Schleichwerbung? Die haben sich ja ganz elegant eingeschmuggelt. :ueberleg1:

    @Stadtelch
    Nix da Helm – Flinte :keule:

    Ich will doch hoffen, das die mir nen richtig fetten Scheck schicken. Hier nochmal meine Adresse damit die nicht so viel suchen müssen:

    Lutz Balschuweit
    Grünestr. 82
    42929 Wermelskirchen

    Vielen Dank im Voraus :daumenrauf:

    Kommentare sind geschlossen.