Kategorien
Allgemeines Behauptung

wie ein Bumerang

Fast jeden Morgen sehen wir beim Joggen durch die Stadt einen Radfahrer, der auch im Winter jetzt immer noch im T-Shirt mit seinem Bike unterwegs zur Arbeit ist. Das alleine ist ja schon mal auffällig genug, aber zudem ist er und sein Bike mit samt Anhänger blinkend und super beleuchtet unterwegs.

Wir grüßen uns IMMER freundlich mit winken und zurufen – auch auf Entfernung :-)

Als Anja und ich mit Paul heute auf der Nachmittagsrunde spazieren waren trafen wir ihn mit seinem Fahrrad am Baumarkt…

Und das hier steht auf seinen Satteltaschen…

Danke fürs Lesen!

6 Antworten auf „wie ein Bumerang“

Das gibt es doch nicht, genau dieser Spruch ist mir heute auf einer Postkarte im Center in Leverkusen ins Auge gefallen uns nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Zufälle gibt es :denk:

Aber genau so ist das ! :daumenrauf:

Der Spruch stimmt leider nicht immer. Meine Freundlichkeit wird oftmals auch ausgenutzt.

Hallo Andi, das kann durchaus mal passieren. Dafür gibt es aber auch ab und zu einen Ausgleich von Leuten mit denen man gar nichts zu tun hat. Die sind schon mal unerwartet freundlich – oder?

Also mir passiert das schon mal so…

Kommentare sind geschlossen.