Kategorien
Allgemeines Umfrage

2 mal gebrauchen und dann ab in Schrank

Also in letzter Zeit hat Anja so komische Ideen was das Einkaufen von total unnützen Dingen angeht. Da hat sie letztens sowas schönes hier gekauft und zwei mal gebraucht und dann ab in den Schrank damit…

Stabmixer

oder auch ne ganze Dose Ersatz-Fischer-Dübel, welche in unserem Haushalt mit Sicherheit 4 Mio. Jahre halten. Also eine ganz normale Halbwertzeit :roll:

Dübel

dann noch einen erstklassigen Milchaufschäumer für den Cappuccino welchen wir nicht trinken usw.

Milchaufschäumer

Im Großen und Ganzen bedeutet das ja nur, dass man möglichst keine Schränke öffnet und wenn sie voll sind dann einfach in eine neue Wohnung umzieht um wieder neue Dinge zu kaufen die man dann 2 Mal gebraucht und dann ab in den Schrank :lol:

Welchen Scheiß unnützen Kram habt Ihr denn so zu Hause im Schrank den Ihr nur 2 mal gebraucht habt und dann im Schrank deponiert :?:

Kategorien
Allgemeines

Immer hinterm Streuwagen her mit urzeitlichen Kräften ;-)

Smile

Sport am Morgen

Wetterstatus: Trocken, -1°C, partiell Glatteis.

Streuwagen

Eine gute Empfehlung war es heute Morgen direkt hinterm Streuwagen herzulaufen ;-) denn es war super glatt auf unseren anderthalb Stunden Power-Nordic-Walking. Aber dafür sind sie ja da die Helfer in Orange.

Es war unsere Winterstrecke nach Burscheid/Hilgen gemischt aus PNW-Style und reinem Laufen. Besonders an den glatten Stellen ist das reine Laufen besser umzusetzen. Da drehen einem die Räder nicht so durch :-)

Trotzdem hatte es mich an einer besonders glatten Stelle fast wieder hin geschmissen. Ich konnte mich noch so eben „vorm freien Fall“ – „beim freien Laufen“ – „mit freiem Schlittschuhlaufen“ retten. Puhhh – nochmal schwein gehabt :mrgreen:

Dieser Rutscher brachte mir reichlich Adrenalin und setzte in mir urzeitliche Kräfte frei um am nächsten Berg so richtig dran zu ziehen Smilie


  • Gymnastik, Crunches, Beinheben, Liegestütze, Dehnen
  • Duschen
  • Frühstück, VK-Brot, Magerquark, Rübenkraut, Honigkuchen
  • Anja ist kurz zum TOOM gefahren um Backzutaten einzukaufen
  • Als sie wieder zurück war haben wir einen Ausflug nach Leverkusen gemacht. Dort wollten wir uns den Weihnachtsmarkt anschauen und wurden direkt am Anfang schon freundlich Empfangen…

    Schild

    nun ja so geht es uns fast überall aber das ist schon nichts Besonderes mehr ;-)

    Mir war es am Hals bei den niedrigen Temperaturen heute einfach zu kalt und so durfte die Mutti (Anja) ihrem Schatz (Lutz) einen schönen neuen Schal kaufen…

    Schal

    Den habe ich mir ganz alleine ausgesucht und jetzt bin ich voll stolz :cool:

    Als es mir nun warm genug war, haben wir uns den Weihnachtsmarkt angeschaut mit dem Ergebnis, dass er genau so ist wie letztes Jahr ;-) Aber da wir ja nun einmal in Leverkusen waren dachte ich mir, es sei von Vorteil mal nach Lebkuchen Ausschau zu halten und das war eine geniale Idee wie man auf dem Foto sieht…

    Lebkuchen


    Als wir dann später wieder zu Hause waren fing Anja an einen dritten Honigkuchen zu backen. Diesmal mit Roggenmehl. Ich schaute den Wetterbericht bei dem schon wieder Schnee angesagt wurde.

    Schnee – nee – nicht schon wieder. Also schnell noch mal raus, bevor wieder zwei Tage lauffreies Glatteis auf denn Gehwegen liegt.

    Lutz Sport am Nachmittag

  • Lutz war 1:00 h Joggen
  • Smilie Nach Burscheid/Hilgen an der Bundesstraße entlang und zurück (10 km). Unterwegs fing es dann auch an zu schneien :shock:


  • Abendbrot
  • Fernsehen & PC
  • Wir hoffen mal, dass wir morgen früh kein Glatteis auf der Strecke haben…

    Dann geht es morgen in der Früh wieder auf zum PNW – vielleicht sehen wir uns ja an einer unserer Laufstrecken…