Warum nur immer der „innere Schweinehund“

Schweinehund
(Fotomontage)

Jens hat seinen Blog sogar nach ihm benannt – dem von vielen so genannten „inneren Schweinehund“.

Klar das es dieses Tier nicht wirklich gibt :roll: aber warum redet eigentlich jeder von ihm wenn er/sie sich irgendetwas vornimmt und später nach einem Grund sucht es dann doch nicht zu tun oder so?

Sehr häufig wird der Schweinehund missbraucht um einen Schuldigen zu finden wenn mal wieder die Faulheit Unlust zu groß wurde sich zu bewegen…

…aber es gibt auch andere Möglichkeiten.

Was macht Gerd wenn er nicht Laufen kann???? – er kauft Socken :grin:

Also ich kenne diesen komischen Hund nicht und die Socken krieg ich nicht über meine Waden also laufe ich wie „ultraistgut“ und „Black Sensei“ hier beschreiben – auf einfachsten Sportsocken.

Bewegung ist alles ;-)

10 Gedanken zu „Warum nur immer der „innere Schweinehund““

  1. Ich bin froh, dass mein Schweinehund seit einiger Zeit vor mir wegrennt :mrgreen: Die ersten Wochen waren bei mir nicht leicht, aber ich wollte es unbedingt durchziehen und habe gehofft, dass die Sucht mir irgendwann die Entscheidung abnimmt.

    Gott sei dank, ist es so gekommen :-)

    Du hast Recht, Bewegung ist alles. So ein kleiner Satz und so eine große Bedeutung!

    LG, Anika

  2. Na, es ist ja gut, dass Du unter die Abb. noch auf eine Fotomontage hinweist. Ist sicher besser, sonst hättest Du noch militante Tierschützer am Hals…

  3. Ach, irgendwen muss man einfach dafür verantwortlich machen, wenn man zu faul ist. Wer gibt schon gerne zu „Ich war zu faul“? Ich nicht :mrgreen:

  4. @Hannes

    das mit dem Zugeben Eingestehen der eigenen Faulheit lernt man ganz einfach und es hilft dem Schweinehund ins Gesicht zu lachen denn…

    Lachen ist die beste Art anderen die Zähne zu zeigen :mrgreen:

  5. Hallo Katrin,

    schön das Du mal bei uns vorbei geschaut hast und uns einen Kommentar eingestellt hast.

    Vielleicht sehen wir das ja öfters mal von Dir. Wir würden uns freuen :grin:

Kommentare sind geschlossen.